Wir nennen es Dosenfischen

Podcast: Aufnahmetermin verschoben

Mit etwas Spitzfindigkeit, könnte ein äußerst gutwilliger Euphemist die Überschrift für der Realität entsprechend halten. Schließlich fällt ja der Podcast gar nicht aus, sondern wird schlicht nicht heute aufgenommen. Aber für diejenigen, die heute Abend, oder in den kommenden zwei Tagen etwas von uns zu hören erwarteten, bleibt die Konsequenz dieselbe: keine neue MP3-Datei vom Dosenfischer-Server – wir haben uns nämlich Feldbetten in den Proberaum gestellt und wohnen jetzt da. Kellerkinder. Voll Yoga… Tierisch WG… Heute haben wir mit dem Schwungtuch ein paar Lockerungsübungen gemacht, dann hat jeder seinem Instrument einen Namen gegeben und gesagt, wie es wäre, wenn das Instrument ein Mensch wär und schließlich haben wir Tonleitern synchron im Rhythmus von “Du kannst nicht immer 16 sein” gespielt – über alle verfügbaren Oktaven, stundenlang. Nun sind wir erst Recht voll Yoga… Im Kopf, meine ich. Und ein Podcast, hat unser Mentaltrainer gesagt, könnte unseren Focus verschieben.

Und nach zwei Tagen stört es auch gar nicht mehr, dass der Proberaum keine Fenster hat.

Kurzversion: Wir nehmen heute keinen neuen Podcast auf.

9 Kommentare

  1. Ich glaube ihr raucht in den Pausen gaaaanz komische Zigaretten! :)

  2. Wir machen gar keine Pausen!

  3. Haloa!

    Ähm… ich dachte immer Bremen wäre nächsten Samstag… und Sonntag!
    Hab’ ich was verpeilt?
    Macht ihr jetzt 1,5 Wochen lang Probe oder hat man Euch rausgeworfen?
    Wurde der Termin vorverlegt?

    Fragen über Fragen…

    Andererseits liegt Ronni vielleicht nicht so falsch!?

    Naja, die paar Tage bekommen wir auch noch rum und dann sehen wir uns live, beim hören.

    Vorausgesetzt der Sandmann bekommt nicht wieder Rücken, vom unkomfortablen Liegen… ;-)

    In diesem Sinne
    viel Spaß und viele Grüße
    TJ.

  4. Ich bin jetzt gar nicht mehr sicher – vielleicht sollte ich aba doch bitten, ein Icon zu basteln, das darauf hinweist, dass im jeweils mit dem Icon versehenen Text zu Gunsten einer guten Geschichte, ich sag mal, die Wahrheit etwas frei interpretiert wurde.

    Wär übrigens auch für Caches denkbar…

  5. Schade, Schade, Schade!!!
    Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

    Viel Spaß noch beim Proben.

    Tharon

  6. Egal was Ihr da im Keller inhaliert…ich will was abhaben ;-)

  7. Von dem Zeug was Ihr da im Keller habe, will ich auch was haben.

  8. So jetzt haben wir es!
    Hättste mal doch was anderes zum Frühstück gegessen.

  9. Schade schade, ich habe mich schon gewundert, dachte schon mein Ipod ist defekt [:)]…

    Es ist aber immer wieder schön Geschichten aus der alten Heimat zu hören – wenn es dann auch noch ums Cachen geht – dann ist alles noch viel Besser [:))))]

    Vielen Dank und Grüße aus Nürnberg

    Matze

    p.s. macht weiter so

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>