Wir nennen es Dosenfischen

OSM braucht neue Server

OpenStreetMap wächst. Das schlägt sich auch in den Anforderungen an neue Hardware nieder. Das “was und warum” ist hier nachzulesen, zum “wie” bitte hier entlang.
[ via Geocaching-Nordfriesland ]

5 Kommentare

  1. Mal ehrlich, wenn die Server so transportiert werden wie auf den Fotos bei opengeodata und wenn sie in irgendwelche Kellerräume kommen, was man auch auf den Fotos sieht (scheint zumindest kein Serverraum zu sein, auf der linken Seite sieht man ein Ramsch-Regal)…dann bin ich nicht bereit zu spenden, auch wenn ich ansich OSM begeistert bin.

  2. Das halte ich doch einfach für eine Ausrede.
    Wenn du ein geschniegeltes Rechenzentrum erwartest, dann musst du bei OSM noch einige Jahre warten. (Oder an Google spenden :D )
    Im übrigen stammen die Bilder vom Transport noch aus dem Jahr 2006. Das kann man hier nachlesen: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Servers#Photos
    Damals war das Projekt auch noch um den Faktor 20 kleiner.
    Nach meiner Einschätzung wird alles stetig professioneller. Gerade dafür sind solche Spendenaktionen ja auch gedacht.

    Die Bilder sollen ein wenig Humor transportieren, was aber offensichtlich nicht überall angekommen ist.

    Gruß
    Torstiko

  3. OSM hat fast die Hälfte der angestrebten Spenden schon erzielt. http://tinyurl.com/c5h2gx

  4. > Man beachte die Spende von 12:33 !!!
    >
    > http://donate.openstreetmap.org/comments/

    Schau an, wer da alles spendet! Der Betrag ist somit deutlich übertroffen…

    Gruß
    Christoph

  5. Na gut, überzeugt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>