Wir nennen es Dosenfischen

Garmin Chirp goes iPhone

Das ging ja dann doch schneller, als erwartet: Chirp wird wohl schon bald auf dem iPhone zwitschern. Möglich macht das u.a. Wahoo Fitness mit einem Fitness Sensor Key, der bereits seit einiger Zeit als Hardware-Zusatz für das iPhone verfügbar ist. Damit können bereits jetzt Daten von beispielsweise einem Brustgurt beim Laufen vom iPhone verarbeitet werden.

Das kleine Teilchen soll sich am iPhone aufgrund seiner Baugröße nicht störend bemerkbar machen. Kostet im entsprechenden Laden knapp 80 Dollar. Quellen besagen, dass Wahoo Fitness den Sensor für den Empfang von Nachrichten vom Garmin Chirp “aufbohren” wird.

Es bleibt also spannend…

3 Kommentare

  1. na ob Garmin als Inhaber der Rechte am Protokoll da mitspielen wird bleibt zu bezweifeln….

  2. Ant+ ist ein offenes Protokoll, da hat Garmin keine Rechte dran.

  3. Ant+ scheinen ja gar nicht so wenige Geräte zu sprechen, vielleicht gibt es dann ja irgendwann sogar eine Android-Lösung.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>