Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 199h

Der Herr Bullenherde als Retter der Show zu Gast im Zwischen-den-Küchen-Studio. Mit Hintergründen zu den GC-Meisterschaften, zum feinen Unterschied zwischen Förstern und Jagdpächtern, zu einer 16/16/1600-Tour und einem Osterevent. Der sandmann indes ist abermals verschnupft und deshalb etwas langsam.

Und als Schmankerl gibts hier exklusiv das Video, mit dem sich das Team Hansestadt Lüneburg an der Vorrunde zur GC-Meisterschaft beteiligt hat.

11 Kommentare

  1. So der Download läuft. Gleich auf dem Heimweg gibts dann in der Bahn was auf die Ohren.

  2. Verwirrung! Wiese wieder “g”? Das muss doch “h” sein… OK, die Downlaoddatei heißt auch “h” ;)

    • Ist korrigiert. Danke!

  3. Klugscheisser Modus

    Was fällt auf, wenn man sich die Überschriften der Beiträge zu den Podcasts vom 20. und 27.02 anschaut

    /Klugscheisser Modus

    :-)

    Auf dem Feed bekomme ich noch nix… :-( . (Stand 22:30)

    Gruss

    ThiloG

    • Puh. Danke. Wenn aba mal nicht da ist…

  4. Reichen die Buchstaben noch bis Koblenz? ;)
    Oder kommt nach Z aa,ab,ac ?

    Gruß
    Roberto

  5. Ihr seid schon bei h!?
    Was macht ihr eigentlich, wenn ihr bei z angekommen seid?

    Ich hab das mal hoch gerechnet:
    Wenn ihr so weiter macht, dann kommt am 03.07.2013 der Podcast 199z raus. :D

    Aber ich glaube, dass ihr damit den Rekord für Nebennummern schon jetzt gebrochen habt.
    Der Sandmann hat mal bei der 165 bis zum g Nebennummern produziert.

    Bin mal gespannt wie das weiter geht und höre mir jetzt erst mal die h-Nummer an.

    Gruß
    Kampfzwerg

  6. naja, wenn 199z im Juli fällig wäre, gibt es in Koblenz vielleicht einen LivePodcast 200 – das wäre dann wirklich was Besonderes – hätte aber auch nix dagegen ihn früher zu hören ;-)

    • Wie wäre es denn einfach als nächstes die 201 zu machen. Und die 200 reicht ihr dann zwischendurch mal nach ;)
      Ganz ohne Stress

  7. boah, nur Kommentare bezgl. der Nummerierung! War der Inhalt des Podcasts für euch so uninteressant?
    Fand ganz nett, was Bulli da erzählt hat. Gehe zwar wieder einmal nicht im vollen Umfange mit, aber die Grundaussage ist – aus meiner Sicht – richtig! (Themen Cachen im Wald bei Tag und Nacht, the way of caching (the art of caching… vielleicht sogar noch passender als Kunst bezeichnet! ;) 8) ) etc.)
    Zum Thema Bauerträls kann ich nur sagen: wenn man den langen Spaziergang mit ein paar mal Bücken “für einen kleinen Cache” kombiniert, dann finde ich diese Variante gar nicht mal am schlechtesten! Aber die Entscheidung dazu muss jeder für sich treffen.

    Schön, dass ABA beim nächsten Mal wieder dabei ist. Der fehlte irgendwie ;)
    Übringens fand ich die letzte Ausgabe (g) sehr schön. Habe viel gelacht!

    cu

    jens

  8. Mir ist gerade beim zweiten Mal hören des h-Podcasts aufgefallen, was mich beim ersten Mal so irritiert hat: Der Herr Bullenherde hat eine sehr große Ähnlichkeit mit Herbert Grönemeyer, also was die Stimmlage und die Betonung einiger Wörter angeht. Optisch kann ich mir da kein Urteil erlauben. Klar, er (also der Herr Bullenherde) nuschelt nicht so dolle, aber wenn der Mann aus Bochum (Gönemeyer) sich anstrengt, dann kann man den auch gut verstehen und gerade bei Interviews… Wirklich, sehr frappierend!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>