Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 179b

Vorsatz 5: etwas zu OSM beitragen

Vorsatz 5: etwas zu OSM beitragen

Groundspeak hat seine Karten auf OpenStreetMap (OSM) umgestellt und wir haben Glück: Matthias ist in der Stadt und gibt einen tiefen Einblick in die Welt der freien Karten. Folgende Links hat er zusammen gestellt und kommentiert:

Habt ihr doch bemerkt? GC.com nutzt nun auch in der Vollansicht OSM

Das Wiki, die zentrale Informationsquelle für alle (Noch nicht) Mapper

Fehler bei OSM gefunden? Dann schnell für andere Mapper markieren

OSM Karten einfach ausgedruckt und zum selber Ergänzen für unterwegs.

So gehts los.

Deutsches Forum: Hier werden sie geholfen

Navigieren mit OSM, online und für alle (un)möglichen Fortbewegungsmöglichkeiten

http://www.frankfurt-gestalten.de/

Eine Übersicht über all die die feinen OSM Online-Karten

Editieren in OSM als Tutorial in bewegten Bildern

DER Editor

Ein Buch über OSM, falls euch das alles irgendwie zu chaotisch ist

Matthias Artikel im Geocaching-Magazin

Viel Freude mit 90 Minuten Openstreetmap-Plauderei in Dosenfischen: Geocaching-Podcast 179b

29 Kommentare

  1. Ich unterstelle Groundspeak immer noch, dass bei der Umstellung etwas anderes dahinter steckt, als nur die Kosten, die durch den Aufruf der GooglMaps Karten entstehen. Das Material, welches bei geocaching.com eingepflegt wurde haut einen nicht wirklich von den Socken (http://cachandbike.wordpress.com/ Übersicht am Ende des Artikels) und ich als “nicht GPS Besitzer” muss jetzt wirder einen Umweg gehen, um mir den Cach auf GoogleMaps (suchbar) ersichtlich zu machen.

    Ich werd mir nacher mal die Tipps von Matthias anschauen und hoffe, dass er mir etwas von meinen momentanen Frust nimmt.

    Viele Grüße aus der Mitte von Deutschland wünscht der
    turboINTERCEPTOR

  2. Ach Mist, irgendwas vergisst ja immer ;)

    http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Video_tutorial Editieren in OSM in bewegten Bildern

    http://wiki.openstreetmap.org/wiki/JOSM DER Editor

    Hoffe das ganze ist nicht zu langweilig geworden für euch alle. Wer Fragen beim Einstieg hat, kann die auch sehr gerne hier stellen, ich werde mich nach Leibeskräften bemühen da weiterzuhelfen :)

  3. Danke für die Einblicke ins OSM-System. Wenn ich mal mehr Zeit habe werfe ich da auch mal einen genaueren Blick drauf. Im Moment lebe ich einfach mit der “anderen” Karte ;)

    Wann Groundspeak wohl auffällt, dass unter “Play -> Hide&Seek a Cache” noch immer der Punkt “Or, search with Google Maps.” steht? :D

    Grüße aus Bremen.

  4. Das war ja mal wieder interessant. Bei uns gibt es auch eine Straße, die auf der OSM-Karte nicht drauf ist und die ich aber immer wieder entlang fahre. Ich werde es jetzt auch mal versuchen, diese einzuzeichnen.
    Du (Sandmann) sagtest, das die Routing-Funktion für Geocacher uninteressant ist. Für mich ist diese Funktion sehr wichtig. Ich habe ein etrex Vista Hcx und nutze seit Herbst 2009 die OpenMTB-Map, gerade auch, weil diese routingfähig ist. Und das funktioniert super, auch im Wald. Da ich meist mit dem Fahrrad auf Cachetour gehe, ist es für mich sehr interessant, auf welchen Wegen ich in die Nähe des Caches komme und nicht z.B. 200m durchs Unterholz. Aber auch wenn ich zu Fuß unterwegs bin lasse ich mich routen. Nur die letzten 20m schalte ich auf Luftlinie und zeige mir den Kompass an.
    Längere Cachetouren plane ich dann auch am PC mit Mapsource und spiele sie mir aufs Garmin rüber.
    So, das wollte ich mal loswerden.

    Viele Grüße zum Wochenstart von Thomas

  5. Die Cachewelt ist doch klein. Grüße an Matthias von seiner Mitfahrgelegenheit von Lost in MV zurück nach hause, war echt ne angenehme Bekanntschaft. Freuen uns schon auf das neue Ohrenfutter.

  6. Hihi vielen Dank noch mal ihr beiden :)

  7. Also das war mal eine super B-Nummer. Ich fand den Podcast richtig gelungen und informativ. Danke schön!

  8. Na, denn bin ich mal gespannt, ob die OSm-Stammtische jetzt von Geocachern “überrannt” werden oder einige “OSMler” zu Vorträgen bei den Geocacher-Events halten werden, damit der Einstieg in OSM in der Breite gelingt…

    Viele Grüße
    Christoph

  9. Das war mal ein richtig interessanter Einblick in OSM, weil ich so viele Hintergründe besser verstehen konnte. Vielen Dank für die vielen Informationen. Und ich muß sagen, daß OSM wirklich leicht zu editieren ist. Meine ersten Versuche haben sofort geklappt.
    Ich fände es gut, wenn im Rahmen des Dosenfischer Podcasts immer wieder mal ein paar Informationen zu aktuellen Entwicklungen bei OSM gegeben würden, denn ich glaube, daß wir Geocacher schon gut zum Projekt beitragen können.

  10. @Christoph aus den Workshops auf der Lost in MV kam ein Kontakt mit dem Geocacher-Stammtisch in Gera zustande, wo dann ein Mapper auch Vorträge hielt. Auf dem großen Megaevent dieses Jahr (glaube Dresden oder Leipzig?) will auch jemand einen OSM Stand anbieten :) Insofern denke ich schon, dass es da einen weiteren Austausch geben wird.

    @Yurn, freut uns, dass es euch gefällt :) Ich probiere die Dosenfischer immer mal auf dem Laufenden zu halten, aber das soll natürlich in erster Linie ein Podcast von und für Cacher bleiben ;) Wer in Sachen OSM am Ball bleiben will, empfehle ich die OSM Wochennotiz auf http://blog.openstreetmap.de , die auch bei RadioTux eingesprochen wird.

  11. Sehr interessanter Einblick in die OSM! Viele Punkte sind für mich um einiges klarer als früher. Vor allem der Umstand, dass man auch Luftkarten zum Abzeichnen (sofern vom Verleger erlaubt natürlich) verwenden kann. Dachte OSM basiert nur auf GPS-Tracks.

    B-Folgen dieser Art finde ich klasse und es wäre super, wenn es mehr davon geben würde. :)

    lg

    Tweezer

    • Wann immer ein Experte wie Matthias greifbar ist, nutzen wir die Gelegenheit. Versprochen.

  12. Selten habt Ihr so einen Blödsinn verzapft! geocaching.com hat die Google-Karte NICHT durch eine OSM-Karte ersetzt, sondern durch eine von MapQuest. Das ist ein Dienst von AOL und bezieht seine Daten zwar unter anderem AUCH von OSM, aber auch von NavTec und anderen kommerziellen anbietern. Eine OSM-Karte kann man durch zwei Mausklicks für die jeweils aktuelle Sitzung einblenden, genau wie vor dem Update auch.

  13. @Rupa Naja “blödsinn verzapfen” find ich bissel drastisch, denn so ganz hast du auch nicht recht. Es stimmt MapQuest bietet auch andere Daten an (weil die früher von AOL genutzt wurden), hält die OSM Daten aber komplett von kommerziellen Daten getrennt (sonst gäbe es Probleme mit unserer Lizenz). Die OSM MQ Karten findet man neben GC nur auf http://open.mapquest.com , aber wie du schon gesagt hast, man kann sich den Orginal OSM Map Stil oben rechts dazu schalten :)

  14. @Rupa es ist ja relativ leicht rauszufinden welche Karte da zu sehen ist und wer da Aktien dran hat. Wir schauen einfach mal auf der eingeblendeten Karte unten rechts. Da steht “Powered by Leaflet — Tiles Courtesy of MapQuest , Map and map data © 2012 OpenStreetMap and contributors, CC-BY-SA.” Was bedeutet das alles?

    Powered by Leaflet – Das für die Darstellung verantwortliche Javascript heißt Leaflet und wird von Cloudmade entwickelt. http://leaflet.cloudmade.com/

    Tiles Courtesy of MapQuest – Tiles sind die bunten gerenderten Grafiken, die wir meistens als Karte bezeichnen. In diesem Fall stammt das Design von Mapquest und die Tiles wurden von ihnen erzeugt. Woher die Daten für das Rendering kommen, erklärt der nächste Punkt.

    Map and map data © 2012 OpenStreetMap and contributors, CC-BY-SA. – Erklärt sich von selbst.

  15. Sehr unterhaltsam und äußerst informativ, auch wenn er nur bedingt mit unserem Hobby Geocaching zu tun hatte. Mich hat der Podcast dazu animiert mich mal etwas mehr mit den OSM-Karten zu beschäftigen und bisher bin ich recht angetan davon!

    Vielen Dank und viele Grüße! :)
    Ronni

  16. Mich hat hat die Folge dazu gebracht auch bei OSM mit zu machen.
    Bei uns in der Gegend sind dadurch eine ganze menge Häuser hinzugekommen und Wege wurden korrigiert.

    Vielen Dank für euren Podcast
    Max

  17. Oh, dann sind ja doch einige dem Aufruf gefolgt :) Dann erlaube ich mir mal im Namen der OSM Community euch herzlich willkommen zu heißen!

  18. Ich habe dann gestern auch mal die Gelegenheit genutzt in unserem Dorf die fehlenden Straßennamen zu ergänzen. Außerdem habe ich die Feldwege nachgezeichnet. Nun gibt es auch auf dem OSM-Karten Wege zu meinen Caches ;)

  19. Vielen Dank für den sehr informativen Podcast!
    Ich sollte mal meine seit 3 Jahren gespeicherten Tracks durchschauen ob davon heute noch einer nützlich ist und auch wieder mal etwas beitragen… aber die liebe Zeit …
    Das neue Potlatch machte einen guten Eindruck vor ein paar Wochen, im Gegensatz zu vor 3 Jahren wo ich mit dem alten nicht so klar gekommen bin.

  20. Jau das neue Potlatch ist schon schicker, allerdings scheint es doch noch so einige technische Macken zu haben, weshalb es bei einigen Nutzern die Arbeit verweigert. Es wäre schön, wenn man den vielleicht so noch etwas aufpolliert, dass Einsteiger auch ohne Probleme mal eben neue Straßen anlegen können, das ist mir noch zu hakelig, aber vielleicht bin ich da auch schon etwas vorbelastet ;)

  21. Danke für die informative und trotzdem locker zu hörende Ausgabe. Sehr nett fand ich auch um die Minute 47′, des Sandmanns Tonfall, bei der Frage, ob er mit seiner Guiness-Geschichte abschweifen dürfe… Hihi, kaum zu glauben, was sich manche antun, um in diesem Werk zu landen. Bin ich froh, dass ich das schon hinter mir habe…
    @!i!: Auch ich wurde motiviert bei osm einige mir bekannte Punkte einzutragen und wollte mit einigen freien Theatern beginnen. Im Potlatch war aber eines davon schon seit einigen Wochen eingetragen, das ich aber in der Karte selbst nicht finden konnte. Wie kommt’s?
    Schöne Grüße aus dem Süden!

  22. Ich habe gerade mal unsere Strasse und ein paar Häuschen in der Gegend eingezeichnet. Fand es nach einigen Minuten eigentlich recht selbsterklärend. Prima an einem weltweiten Werk teil zu haben! :)

  23. @galadhdil
    Vorbildlich! :) Magst du sonst mal einen Permalink des Kartenausschnittes posten? (unten rechts) Dann schau ich mal woran es im Detail liegt. Wenn ich raten müsste, kann es entweder sein, dass das Icon/Text durch umliegende Objekte verdrängt wird, oder jemand nur den Namen eingetragen hat und nicht amenity=theatre gesetzt, oder falsch geschrieben oder …

  24. @!i!: Den Permalink hab ich hier, aber ich bin mittlerweile selbst draufgekommen: Du hattest richtig geraten, dass “das Icon/Text durch umliegende Objekte verdrängt wird” Da waren zwei Lokale und ein Theater nicht ganz richtig positioniert und lagen dadurch in der Karte zu dicht bei einander. Außerdem fehlte das Rückgebäude, in dem die Bühne ist ganz. Ich habe das jetzt an die Realität angepasst, da ich die Situation vor Ort gut kenne.

    @dosenfischer: Entschuldigt bitte, dass ich eure Kommentare als osm-Forums-Ersatz missbraucht habe, wenn ich tiefer in die Materie einsteigen sollte, seh ich mich vernünftig im tatsächlichen osm-Forum um.

  25. P.S.: Es macht wirklich Laune, nach ein paar Minuten die eigenen Einträge auf der Karte zu sehen… 8D

  26. Super! Bei weiteren Fragen würde ich sonst auch auf das deutsche Forum http://forum.osm.org verweisen (funzt mit OSM Login).

    @galadhdil in Bayern gibt es auch einen sehr aktiven Stammtisch, sowie eine lokale Mailingliste, die helfen dir bestimmt auch gerne weiter :)
    http://wiki.openstreetmap.org/wiki/München/Treffen

  27. passt hier wohl am besten, obwohl ich nach dem podcast gesucht habe, bei dem ihr über karten im allgemeinen gesprochen habt:

    wer noch nichts von der peters-projektion (nein, nicht von mir) gehört hat, dem empfehle ich diesen artikel bei wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Peters-Projektion
    und diesen von jürgen heyn: http://www.heliheyn.de/Maps/HowDo.html

    das bewirkt, wie ich finde, mal eine andere sichtweise auf die so lange ins hirn eingebrannte “europäische” weltkarte.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Walking Papers | Ein Umhang um einen Essigkrug - [...] bin ich bei den Dosenfischern über den Dienst Walking Papers gestolpert, denn ich bei Gelegenheit mal ausprobieren [...]
  2. OpenStreetMap kennt jetzt auch meine Strasse! - Karte, Strasse, Zeit, OpenStreetMap, Blick, Mapper - Dosensucher >Team Bashira< - [...] einigen Tagen lauschte ich dem Dosenfischer-Podcast 179b, der das Thema OpenStreetMap behandelte. Der Herr sandmann fragte und kundige OSMler ...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>