Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 68

Aua, heute wirds lang. Ich sag das lieber gleich, nicht, dass uns später Klagen kommen. (Wenn ich lang sage, meine ich auch lang…).

Dosenwärmer - gefertigt von 5_pomms (Sooo geil!)
Foto: rehwald.eu

Dafür haben wir neben den Grüßen (Zeit für eine B-Nummer war wegen unserer musikalischen Ergüsse nämlich nicht) am Ende vorweg ein buntes Programm.

* TB kehrt zurück zum Startpunkt
* Doppel-Lob für Doppel-O
* Tradis-Wanted – das Event
* Plakatwand wird langsam bunt
* Oregon bei Lidl für 34,99 Euro (danke P!X3L)
* MyGeocoin.de bricht unter dem Ansturm zusammen
* Achtung FTF-Jäger: Hier ist noch einer zu holen
* Maria Riesch als neue Werbe-Ikone von Garmin
* Wer hat mehr? GCZ8H7 mit 858 Funden (danke Jan!)
* Geocubes.de ist am Start
* Kreative Cacheverstecke (evtl. spoilerbehaftet…)

Dosenfischen – der Podcast 68

37 Kommentare

  1. [dosenfischer.de] Dosenfischen – der Podcast 68: Kompakt serviert: A und B in einer Ausgabe. Co.. http://tinyurl.com/aed2rm

  2. Puh! 68 Minuten, da komme ich wohl doch später zum Schlafen als gedacht. :-) Egal!

  3. … meist besuchter Cache: also, wenn man Virtuals mit einbezieht: GCD825 über 3.000 !!!

    Gruß,
    matzotti

  4. hänge gerade im Mumble-Talk bei Moenk fest, lausche dann etwas später -SORRY!

    Wollte nur schon mal anmerken, das hier auch noch ein FTF zu holen ist:
    http://coord.info/GC827C

  5. Lieber Herr sandmann, als Journalist war das aber sehr schlampig recherchiert. Unsere Coin will nicht virtuell auf den Kiliman-Dingens-Berg, sondern auf den Mount Everest. ;-)

    Sehr schön mit den Gewinnercaches, wenn ich das richtig im Kopf habe, dürfen wir die alle noch suchen.

    Für eure Plakatwand habe ich noch keine zündende Idee, da muss noch gebrainstormt werden.

  6. Das sogenannte On-Prangering, nü-hü-harharhar. :-D

  7. Irgendwas kommt mir hier doch bekannt vor ;-) .

  8. uups, credits vergessen! sorry!

  9. In Berlin gibt es zwei Caches mit mehr als 1100 Funden.
    Führerbunker: GCVD3J (1152)
    und
    Marx-Engels-Forum: GCTA4W (1128)

    und es gibt ein Cache mit 587 Beobachtern:
    Enigma #1: GC448A

    Au Mann, bin ich Mainstream, ich habe alle 3 Caches gefunden, (2 x Berlin und Cologne Cathedral Geological) und beobachte Enigma #1, …

    Aber deswaegen mache ich mich jetzt nicht gleich auf den Weg nach Venedig. ;-)

  10. @aba: ist ja kein Problem, war nur etwas überrascht. Und das, obwohl es total unscharf geworden ist (ich brauch dringendst ne neue Kompaktknippse, die auch mit wenig Licht um kann)

  11. …Garmin nur ab 100kg? Super, bekomm ich jetzt ein GPSMAP gesponsort? Bedingungen wären erfüllt ;)

  12. GC5B4A, Portal to the past: 1228 founds

    http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=536d7126-9600-4070-aff9-929fffd4330e

    Nur 25 Meter Luftline vom Cologne Cathedral entfernt und wichtig für mich: nur 125 Meter Luftline von Cologne Main Station entfernt.
    Klar hab ich den auch! (und welchen beiden Cachern der Rheinisch-Mecklenburgischen-Achse hab ich die tollen Funde zu verdanken? Das war sinnvoll!) :-)

  13. Wie wärs mit Achse-der-Dosen?

  14. @aba+sandmann: Eure “Geschäftsidee” mit dem Filmdosenwärmer kommt
    etwas spät. Ich kenne diese Unterbringungsart schon aus einem N8Cache
    vom 17.02.2008, und der Owner hat die Idee selber schon woanders
    gesehen. Hier seht ihr, wie eine Mikrodose mit Reflektorband den
    kalten Berliner Winter übersteht :-)

  15. Wegen eines unendlich langen stromausfalls zur völligen unzeit am gestrigen abend konnte ich weder grüßen noch mir den morgendlichen arbeitsweg versüßen.

    Und lieber sandmann,
    du musst doch nicht mehr traurig sein! Konnte doch nun wirklich nicht ahnen, dass du nicht bis zum ende der veranstaltung beiwohnen würdest.
    Auch ich war recht betrübt, dass du das event schon verlassen hattest, als wir vom dosensuchen wieder herein kamen, denn eigentlich wollt ich doch dann zur feierlichen dosenwärmer-übergabe schreiten.

    @ mic@: das ist aber doch eher ein sommerliches netzstrumpf-modell…..

  16. Kann mic@ nur beipflichten, ich habe auch schon gehäkelte Filmdosennester in Freiburg gefunden.

  17. Hallo Dosenfischer! ;o)

    Erstmal ganz großen DANK für die neuen Songs!!!
    Ich bin begeistert. Dazu ein Dankeschön an die
    Grüße von STASH-LAB, und wir werden bestimmt mit
    ein paar Abgesannten nach Bremen kommen ;o)

    @sandman: Wir, speziell ich hab Dich doch schon
    zweimal zu einem Event zu uns eingeladen um Deiner
    tollen Mucke mal Live beiwohnen zu können ABER Du
    hast immer keine Zeit… LEIDER. Ihr dürft aber
    alle gern zu den 2.Magdeburger-Winterspielen im
    Januar 2010 erscheinen *gg* NATÜRLICH gern auch schon
    vorher an einem EVENT in Burg, Magdeburg oder halt
    im Harz (Elend).

    Bis dahin, und schön weiter Lieder machen!!!

    spamade

    PS: es spricht sich deutsch: “schpamaade” …auch
    schon mit Dir @sandmann am Telefon besprochen ;o)

  18. Du hast völlig Recht. Zu meiner Entschuldigung: Es war schon spät.

  19. Ähm, also was ich nicht verstehe… chinesisch! – Äh, ja, das auch nicht – aber ich meinte etwas anderes.

    Da gibt es demnächst, zu Pfingsten, ein Event in Bremen, das es voraussichtlich bis zum MEGA •G•A•M•E• bringen dürfte (derzeit gibt es laut Listing 246 und laut Webseite 415 Anmeldungen) Derzeit ist es aber noch als Event gelistet.

    Außerdem gibt es in Holland unter GC1K8FR – Geocaching Multi Event 2009 ebenfalls ein großes Event mit Platz für ca. 950 Teilnehmer. Dort gibt es laut Listing ‘erst’ 142 Anmeldungen, es ist aber jetzt schon als Mega gelistet…

    Hä? Was’n da los? Ich dachte, ein Event würde erst Mega, wenn es 500 Teilnehmer gibt… Oder ist in Holland mal wieder alles anders?

  20. Die Holländer machen das bereits seit ein paar Jahren und können daher auf die vorhergehenden Events verweisen. Sie musste sich bei den ersten Veranstaltungen auch erst diesen Status “erarbeiten”. Sollte Project GAME auch in den nächsten Jahren wiederholt werden, könnte es dann den Mega-Status eventuell auch sofort erhalten. Verliehen wird der Status, so weit ich weiß, von Groundspeak direkt, nicht von den Reviewern (dann wäre das ja nicht das Problem, mit den richtigen Eventkümmerern im Team).

  21. Ach, da komme ich mit meinem Kommentar ja viel zu spääät… :(

    Trotzdem, GCPH5D in Hannover bringt’s immerhin auf 927.

  22. Finger nicht mehr so gelenkig?
    Ich habe da mal was vorbereitet: Les.Paul@VOX.AC30.CO.UK >:->

  23. @oschn.

    geeeeeil!
    vor allem “… bisschen hall…” – herrlich!

  24. @oschn: so langsam machst du mir Angst 8-)

  25. Ich hatte nicht immer einen Bürojob — erwähnte ich das eigentlich schon mal? ;-)

  26. kann mich nicht erinnern… ;-)

  27. @oschn: ja, aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher was es gewesen sein könnte. Kombiniert mit dem “Lüneburger Heiden” könnte man da ja an Inquisitor denken ;-)

  28. Hier noch eine nette Idee Kleindosen durch Umhäkelung einer Weiterverwendung zuzuführen.

  29. @oschn: waaahnsinn ! Ich glaub ich staube noch mal mein Sax raus !!!

  30. Wenn das so weiter geht, haben wir in Bremen die neue Dosenfischer Bigband am Start :-)

    Keine Sorge, ich habe kein Instrument, das ich ausgraben könnte, bin nicht musikalisch geschult worden…ich konsumiere nur.

  31. Cool,
    für die “Einstufung” nimmt jeder das
    Dosenfischerintro mit dem Instrument seiner
    Wahl auf.

    Wobei, ob ich mit meiner Tin Whistle gegen
    oschns Röhren ankomme, bezweifele ich
    (mir wären bei seinem Intro fast die
    Boxen vom Tisch gehüpft).

  32. Zum Thema: Ist der TB- und Geocoin-Hype vorbei?

    Der Wander-Hype ist wohl tatsächlich langsam ausgelaufen, der Sammel-Hype besteht weiterhin.

    Ich kann mich noch sehr gut an meine ersten (selbst gefundenen, selbst berührten, selbst weitertransportierten) Geocoin erinnern. Die tauchte Mitte 2004 in Deutschland auf und kam gleich auf die Watchlist. Erst war sie in der Nähe und dann wieder weit weg. Als sie dann wieder in NRW auftauchte habe ich mich noch in der Nacht aufgemacht. Es war eine 120 Kilometer Fahrt zu einem Multi, den man tunlichst NICHT in der Dunkelheit machen sollte, da er durch ein Gebiet von alten Abbaugruben (Pingen) führte. Das sind 5x5m große Löcher im Boden. Was waren wir verrückt…

    http://www.geocaching.com/track/log.aspx?LUID=6c174888-7a72-4138-b4a4-409879aab7db

    Soviel zum Thema Geocoin-Hype.

    Lieben Gruss, Banana Joe

  33. Es gibt tatsächlich eine Cache mit +2000 Funden: Die Büßerin, GCD2DF, 2184 Funde, Stand gestern.

  34. … okay, den kann man auch vom Sofa lösen, …

  35. @ivalo: irgendwie passt da was mit dem waypoint nicht… GCD2DF – “Lookin’ Up the Clark Fork” bringt es grade mal auf 7 Founds und 3 DNF’s… :-O

  36. Hoppla: GCD3DF

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>