Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 58

Tee zum Podcast

Mit EnJa und SöNeTjAn im Küchenstudio. Mit Tee und Tamtam und einer sehr, sehr regionalen Podcastausgabe. EnJa ist hier nämlich der Meister der Mysterys, der Meister der schönen Orte. Und darüber müssen wir natürlich schwatzen.

Grüße, Glückwünsche und Beileidsbekundungen gibts heute nicht – das holen wir nach, wenn der schmerzlich vermisste aba wieder da ist. Grüße nach Dänemark…

Dosenfischen – der Podcast Nr. 58 – regional und sehr persönlich.

19 Kommentare

  1. Endlich – keine Grüße ?
    *enttäuschguck*

  2. Alles ist anders ohne aba ;-)

  3. Buhuhu,
    keine Grüße, kein aba und der Rechner kriegt den Podcast nicht nach HD geliefert: Übertragungsrate 5,82 Kb pro Sekunde.
    Buhuhu,
    schon wieder eine Nacht des Wartens liegt vor mir, sehnsuchtsvolle Blicke Richtung Uhr, wann darf ich endlich ins Büro und mit Breitbandstolzer Power den Podcast in 2 Minuten runterladen?
    Buhuhu,
    und dann noch keine Zeit für Buhuhuxtehude!

    Herbstdepri, herzlich willkommen, lass dich nieder und halt mir das Händchen bis morgen früh!

  4. Bin schon durch mit hören und schon am überlegen, wie ich die beiden Mysteries von EnJa1 einsammel, die ich gerade gelöst habe.

  5. Wir haben es geschafft! Ostoroschno ist Geschichte und die 1000 erreicht.
    Wir danken den ArDos für den genialen Cache und ivalo für die Begleitung.
    Hat alles nix mit dem Podcast zu tun, aber wir wollten es kurz mitteilen.

  6. Na da aber Herzlichen Glückwunsch! Wie lange habt ihr gebraucht? Und Station 12 war kein Problem (trotz defektem Hilfsmittel)?

  7. Meinen Glückwunsch an die Cyberberries für den M! Milestone

  8. auch von hier herzlichen Glückwunsch, ist ja doch ein Cache den man eher nicht vergessen wird! Hoffe es wurde auch ein Audiologbüchle-Eintrag mitgeschnitten?! Dann könnt ihr euch ja jetzt in Ruhe zurücklegen und braucht nicht mehr auf die Statistik schauen 8-)

  9. - mich wundert es weniger das der Team-Cache nicht sooo oft gemacht wird. Auch wenn es viele Teams gibt, es gibt auch SEHR viele Cacher die lieber alleine losziehen. Mir z.B. wäre es einfach zu aufwendig hier ein Team zu bilden, das geht schon mit dem elenden Terminfinden los…
    - Mysteries haben für mich schon immer die Problematik das Menschen sehr verschieden Denken und mir zu oft Mysteries untergekommen sind wo ich auf eine Weise rangegangen bin die durchaus korrekt war aber zu anderen Ergebnissen führte als erwartet, weil der Owner Dinge im Denken vorraus setzte die nicht jeder so voraus setzt…

    puh, für meinen Geschmack wurde da zuviel im Kreis gelobt. D.h. nix gegen die Owner und Caches, aber wenn sich da x Minuten im Kreis gelobt wird, nüja, äh, öhm. Aber gut, wenn sie es verdient haben muß auch das mal sein 8-)

  10. Gerade selber den Podcast gehört. Oops, das ist ja wirklich ein bisschen viel des Lobes, ein bisschen sehr viel. Das ist aber ganz leicht zu erklären: Auf dem Tisch des Küchenstudios lag da dieser Bauchpinsel.

  11. Wie ist doch heute Mittwoch und nicht gestern?

    Ich hab Gesternabend extra noch um 21:00 geschaut,
    aber ein Podcast, da dachte ich es wird wohl keiner
    mehr kommen und jetzt ist heute Morgen doch einer da.

    Ich bin total verwirrt …

    aber glücklich ;)

  12. @Stefan: Ich hoffe doch,
    dass Ihr das Micro dabei hattet.

  13. Ich glaube, das große O. kann man nicht genug loben, weder im Kreis noch straightforeward. Im Kreis wird gegangen, soviel sei ohne zu spoilern verraten und die Anweisungen sind straightforeward, eineindeutig.
    Ja, ja, wir haben ohne Hilfsmittel die 12 gelöst, Stefan war der Held an der Kanone. Die Lösungsversuche waren durchaus podcastwürdig.
    Grinsnochimmerganzglücklich.

  14. @SöNeTjAn: Dann hättet ihr das Enthaarungswachs nutzen müssen, das hätte dann die Stimmung gehoben 8-)

  15. @D-Buddi: Mit meinem Komentar, dass die Diskussion ein Ende haben sollte, wenn es keine Beweisfotos gibt hatte ich auch eigentlich nicht bezweckt, das die Diskussion beendet werden sollte… Eigentlich hatte ich den anderen Ausweg aus dieser Situation zu forcieren versucht!
    Aber eigentlich erkennt man ja eigentlich, das ich hier eigentlich häufig eigentlich falsch verstanden oder eigentlich falsch interpretiert werde. Deshalb werde ich mich hier mal ein wenig zurückhalten und mich auf die Perfektionierung meiner Hefezopfzubereitungstechnik konzentrieren, da ich ja endlich einen neuen sehr vielversprechenden Ausgangspunkt habe.

  16. Juhu,
    endlich Büro, endlich Podcast runterladen; da schmeckt dann sogar der Mensamampf! Die bei der Essensausgabe wissen immer schon, dass ich donnerstags die Ohrstöpsel drin habe und nix höre; tja, man muss jede freie minute ausnutzen; nicht dass das Ende ungehört bleibt nur weil die Pause rum ist.

    Als Auswärtiger hab ich zwar von diesem Podcast nicht ganz soviel zehren können aber vielleicht komm ich ja irgendwann doch da hoch; dann wird die Folge wieder aus dem Archiv gekramt.

    Danke sagt struwwelchen

  17. Der beschriebene Serie erinnert mich an meine Serie, nur daß Letztere in Zeitlupe abläuft, während eure ja trotz der (Zitat) “cachearmen Gegend” eher im Zeitraffer verläuft :-)

  18. Mist, voriger Kommentar ließ sich mit Mozilla nicht nachbearbeiten.
    Also nicht wundern, liegt alles an Ajax !

  19. Hallo Dosenfischer,

    jetzt habt ihr euch so viel Arbeit mit dem Brummitreff gemacht, und nun war alles umsonst?
    Wisst ihr was da abging?

    Grüße aus RLP
    Marc_B

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>